Über uns

Über uns

 

 

 

 

 

 

Willkommen bei uns,

 

auf dem Hanauerhof beheimaten wir eine vielfältige Anzahl unterschiedlicher Tiere. Zu unseren „Mitbewohnern“ zählen Großpferde, Ponys, Zwergesel, Kühe (Zwergzebus), Schweine( Lotta unser Husumer Landschwein), Wildschweine (Leonie und Schweinie),  die Ziege Momo, Meerschweinchen, Hunde, Katzen, Lamas und Hühner. Einige unserer Tiere zählen teilweise sogar zu gefährdeten Rassen.

Sie sind für uns wichtige Partner in der Arbeit mit Menschen. Seit rund 25 Jahren bieten wir unter professioneller Leitung therapeutisches Reiten, tiergestützte Therapie, Bauernhof-Erlebnis-Freizeiten, Reitstunden und Veranstaltungen zum Thema Lernort Bauernhof an. Unsere Tätigkeiten sind zum Teil umweltbildend, so dass das Konzept des Hofes gut zum Konzept des Partnerbetriebes Naturschutz passt.

Da der Hanauerhof auch in der tiergestützten Therapie, Natur –und Wildnispädagogik sowie der Bauernhofpädagogik arbeitet, lassen wir gerne Aspekte, Ideen und Erfahrungen aus diesen Bereichen in unser therapeutisches Arbeiten mit Pferd und Mensch einfließen. Mit unserem ländliches Umfeld( Aussiedlerhof mit ökologischer Landwirtschaft in einer mannigfaltigen natürlichen Umgebung) und einer Vielzahl bei uns beheimateter Tiere ist es uns möglich und wichtig Mensch- Tier und Natur zusammenzubringen.

In Gänze bewirtschaften wir ca. 40ha Grünland und rd. 27,5 ha Ackerland im Naturraum Nordpfälzer Bergland. Seit 2011 nehmen wir am Programm ökologischer Landbau teil. Das Ackerland dient überwiegend der Erzeugung von Feldfutter, das an die eigenen Tiere verfüttert wird. Daneben werden ca. 5 ha Getreide für den Eigenbedarf angebaut. Ungefähr zehn Hektar des Grünlandes sind mit alten Streuobstbäumen bewachsen.

Schaut es Euch einfach selbst an.

Wir freuen uns auf Euch.

 

Uli Alt und Familie