Autor: Sandra Thiem

Wir haben Nachwuchs

Willkommen Bella und Zara

Read More

Ferienabschluss-Grillen

Am Montag beginnt die Schule wieder. Viele gehen nach den Sommerferien wieder zur Arbeit. Zum Abschluss wollen wir mit Euch feiern:

Read More

Pony Club Freizeit am 23./24. Juni

Zwei Tage Ponys, Spaß und Aktion: Es war mal wieder toll!                

Read More

Jugend-Wanderritt an Pfingsten

An Pfingsten war es wieder soweit! Wir trafen uns zum gemeinsamen Wanderritt. Toll war’s!! Auf dem Hof ging’s los. Von da ging es über Wiesen und durch Wälder Richtung Donnersberg.  Unsere erste Station am Samstagabend war der Althof . Da übernachteten wir unter freiem Himmel. Das Wetter hielt. Am Sonntag ging es dann durch den Regen nach Jakobsweiler. […]

Read More

Endlich wieder auf der Weide

Nach dem langen Winter sind unsere Vierbeiner nun endlich wieder auf der Koppel. Yippee!

Read More

Tagesritt am 1. Mai

Das Wetter hat mit gemacht und wir hatten alle eine Menge Spaß! Unsere Rast war in Mannweiler-Cölln. Auf dem 1.Mai Fest der Gemeinde konnte sich jeder nach Herzenslust stärken. Danach ging es zurück auf den Hof. Alles in allem waren wir ca. 6 Stunden unterwegs. Ein toller Tag!!

Read More

Bauernhof /Tier Erlebnistag für Menschen mit Handycap

Danke für den tollen Tag, Uli! Sowohl den Zweibeinern  als auch den Vierbeinern hat der gestrige Tag viel Freude gemacht. Über das Tierestreicheln, Füttern und Pferdereiten hinaus, gab es vergangenen Sonntag wieder viel für alle Teilnehmer zu erleben.                      

Read More

Tages- und Wanderritte

2 bis 3mal im Jahr machen wir Tages-und Wanderritte: teilnehmen können alle Mitglieder, die Lust und Zeit haben. Unsere Touren führen durchs Nordpfälzer Bergland. Wir reiten durch Wald, Feld, Dörfer und durch einige Höfe unserer Umgebung. Der Ritt findet bei „fast“ jedem Wetter statt. Wir freuen und auf Euch Uli

Read More

Der Hanauerhof und seine Geschichte

Ehemals war der Hanauer Hof im Besitz des Klosters Otterberg. Vor 875 Jahren schenkte Abt Eckart von Sinsheim den Otterberger Mönchen. Er verhänget den „Blutzehnten“ auf den Hof „Hageauwe“ bei Dielkirchen. Dieser Schenkung stimmte auch der Priester Johannes von Dielkirchen zu. Die Abgabe bestand damals aus Naturalien dem sogenannten „Blutzehnt oder Fleischzehnt“. Diese erste urkundliche Nennung […]

Read More